Telefonnummer

+4915735720665

Email

info@alterna-vet.de

Öffnungszeiten

Termine nach Vereinbarung

Erfahrene Tierärztin

Therapieangebot

Als praktizierende Tierärztin ist mir die Gesundheit Ihres Vierbeiners besonders wichtig. Ich habe in meiner alltäglichen Arbeit als Schulmedizinerin festgestellt, dass die konventionelle Medizin oft an Ihre Grenzen stößt und nicht immer ausreicht, um eine vollständige Harmonie im Körper des erkrankten Tieres zu erreichen. Aus diesem Grunde möchte ich meinen Patienten und Kunden eine ganzheitliche Alternative anbieten:

Die Osteopathie, Akupunktur und Massage lassen sich bestens kombinieren und verhelfen Ihrem Tier wieder zu seiner optimalen Balance.

Leonardo da Vinci

Alles Leben ist Bewegung, Bewegung ist Leben.

Mobil, individuell und ganzheitlich

Therapieablauf

In meiner tierärztlichen Praxis für Komplementärmedizin behandle ich Pferde im Stall und Kleintiere direkt bei Ihnen zu Hause. So kann ich sicherstellen, dass die Tiere in einer vertrauten Umgebung sind. Außerdem entfallen für Sie der Anfahrtsweg und etwaige Wartezeiten. Vor dem ersten Termin füllen Sie bitte mein Anmeldeformular aus und schicken Sie es mir per Email zu oder halten es zum Termin bereit.

Nach einer umfassenden Anamnese Ihres Tieres folgen eine Untersuchung und die Behandlung nach den Prinzipien der Osteopathie und/oder der Traditionellen Chinesischen Veterinärmedizin. Die Osteopathie kombiniere ich oft mit einer Akupunkturbehandlung und bei Bedarf mit einer Massage mit dem G5® Equitec® System. Akupunktur und Osteopathie wirken synergistisch und sorgen so für einen nachhaltigeren Therapierfolg. Für eine Erstuntersuchung beziehungsweise -behandlung planen Sie bitte 1,5 bis 2 Stunden ein.

Interdisziplinäre Kooperation

Schulmedizin nicht vergessen

Sollten klassische Methoden im Therapieverlauf notwendig werden, wie zum Beispiel Blutentnahmen, bildgebende Verfahren oder chirurgische Eingriffe, arbeite ich gerne mit dem behandelnden Tierarzt direkt zusammen. Durch ein mehrjähriges Studium der Veterinärmedizin und zahlreiche Praxiserfahrungen bin ich in der Lage abzuwägen, welche individuellen Therapiemöglichkeiten für Ihr Tier sinnvoll sind.

Selbsregulation hervorrufen

Nach der Behandlung

Nach jeder ganzheitlichen Behandlung ist es wichtig, die Tiere für ein paar Tage etwas ruhiger zu halten. Für die Pferde wird die Rehabilitationsphase in einem ausführlichen Plan beschrieben, den ich Ihnen nach Behandlungsabschluss aushändige. Bei Kleintieren sollte in der Gesundungsphase auf sportliche Aktivitäten verzichtet werden. Dazu zählen unter anderem Ballspielen, Hundesport oder Jagen.

Arthur Schopenhauer

Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.